Die wichtigsten Highlights und Nutzen dieser Coachingausbildung


1. Praxis, Praxis, Praxis

Schon während der Ausbildung können Sie "echte" Kunden coachen sowie an Kunden-Projekten der Akademie teilhaben. Das ist Wesen dieser Ausbildung. Nur in der Praxis lernen wir unsere Potentiale kennen und erfahren den richtigen Umgang mit der "Art und Weise", wie wir unsere berufliche Aufgabe meistern.

Durch die realen Ergebnis- und Erlebnisberichte der Dozenten, erhalten die Studenten einen tiefen Einblick in die Arbeit eines Coaches.

Mehr erfahren in den FAQs >>


2. Das "me:in-Prinzip"

Mit dem me:in-Prinzip haben wir ein lange gesuchtes Tool entwickelt, das alle funktionierenden Methoden und Philosophien für Coaching sowie das Schaffen von Bewusstsein vereint. 

"me" steht für Methodik, "in" für Intuition. 

Damit potenzieren und konzentrieren wir uns auf zeitgemäße, effiziente und nachhaltige Lösungen.

Mehr dazu erfahren Sie bei SAUER COACHING >>


3. Intensiv und lange: 2 Jahre

Eine Coaching-Ausbildung braucht Zeit und einen richtigen Mix aus Theorie und Praxis (ideal = 50/50).

Niemand wird zum wirklich guten Coach in kürzer als einem Jahr. Zwei Jahre sind optimal. Unsere ersten 3 Semester finden in einer Zeitspanne von 2 Jahren statt, da wir die Verluste durch Urlaub & Co. einfach hinten dran hängen. Wir lernen so den richtigen Umgang mit der Zeit. Ein Aufbaustudium zum Unternehmer-Coach (6-9 Monate) kommt dann noch hinzu.

Wir meinen: Es darf nicht sein, dass eine Berufsausbildung zum Friseur, Erzieher, Handwerker, etc. länger dauert, als die Ausbildung zum Coach.


Weitere Highights

  • Eine umfangreiche und sehr gut sortierte Bibliothek und Mediathek.
  • Sehr gemütliche und lockere Atmosphäre mit fast heimischem Charakter.
  • Paralleles Einzel-Coaching für jeden Teilnehmer außerhalb der Studienzeiten; auf Wunsch.
  • Spezielle Ausbildungszeiten auf Mallorca; auf Wunsch und nach Möglichkeit der Teilnehmer.
  • Gesunde und leckere Verpflegung: deftig, vegan oder vegetarisch; je nach Wunsch.
  • Einbindung in andere Aktivitäten der Akademie: Werte-Lounge, Netzwerktreffen, spezielle Workshops, Kunde-Events, etc.; wenn gewünscht.
  • Interessante Hausaufgaben, die für das Studium aber auch für die persönliche Weiterentwicklung hilfreich sind.
  • Und gaaaaanz vieles mehr.


Letzte Änderung: 06.10.2017